Sommertour 2022

Der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch nutzt die Parlamentspause im Sommer jeweils dazu, besondere Orte, Einrichtungen und Unternehmen in seinem Wahlkreis zu besuchen. Dazu lädt er interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Emmendingen auch dieses Jahr herzlich ein.

Thema der Sommertour 2022 ist Wasser – Fließgewässer, stehende Gewässer und Grundwasser sind elementare Bestandteile unseres Wasserkreislaufs. Wasser ist die grundlegende Voraussetzung für das Leben auf der Erde. Vermehrte Trockenheit, Waldbrand- und Starkregengefahr oder Absinken des Grundwasserspiegels machen gleichzeitig bewusst, dass von Wasser bzw. Wassermangel auch Gefahren ausgehen.
Der Abgeordnete möchte die Veranstaltungen dazu nutzen, zu den verschiedenen Aspekten zum Thema Wasser und den damit Umgang das Gespräch zu suchen.

Für alle Veranstaltungen gilt:

Das Angebot richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Emmendingen. Anmeldefrist endet jeweils fünf Werktage vor dem Termin und ist unter alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641 / 95 45 45.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Teilnahme ist daher nur möglich, wenn Sie eine Bestätigung erhalten haben.

Die Stationen der Sommertour:


26. Juli 2022: Wassertag – Fahrradexkursion in Kollnau und Waldkirch

Bernd Walser, Flussmeister beim Landesbetriebes Gewässer im RP Freiburg, stellt die Landesstudie Gewässerökologie vor, die zur Erfüllung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie notwendig sind. Danach findet der Besuch der Baustelle in Kollnau statt. Hier wird der Fluss zurzeit naturnah umgestaltet. Wassermeister Uwe Reger von den Stadtwerken Waldkirch führt die Gruppe im Anschluss durch den Hochbehälter Elztal, einen der wichtigsten Trinkwasserspeicher in der Umgebung.

Elz-Renaturierung bei Riegel

Organisatorisches:

Dauer: 9.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr
Treffpunkt: die bedachte, offene Holzhütte am Kohlenbach, unterhalb des Friedhofs Kollnau; 79183 Waldkirch, Ortsteil Kollnau, Heimatstraße, Koordinaten: 48.10386378813335, 7.96600246203822
Der Treffpunkt ist gut mit ÖPNV zu erreichen via Breisgau S-Bahn, Haltepunkt/Bahnhof Kollnau. Von dort ca. 5 Minuten mit dem Fahrrad.
Verpflegung: Eigenes Vesper
Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung und eigenes Fahrrad
Kosten: Keine.
Anmeldung: bis 24. Juli unter alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641/ 95 45 45


01. August 2022: Wanderung auf dem Mühlenwanderweg

Wasser wird schon lange zur Energieerzeugung genutzt. Das kann man auf dem Mühlenwanderweg rund um Simonswald sehen: der Themenweg führt vorbei an sechs Mühlen im Tal der Wilden Gutach und entlang der Simonswälder Haslach. Bei einer geführten Wanderung werden wir Gegend und Mühlen erkunden. Bis auf die Ölmühle, die wir am Ende der Wanderung erreichen, sind die Mühlen zur Besichtigung geöffnet.

Hinweis: Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich.

Organisatorisches:

Dauer: ca. 09:30 – 12:30 Uhr
Treffpunkt: Sägplatz in Simonswald.
Anfahrt: mit PKW (Fahrgemeinschaften können auf Wunsch vermittelt werden) oder mit dem Bus 7272 ab Bahnhof Bleibach
Verpflegung: eigenes Vesper
Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung und gutes Schuhwerk
Kosten: Keine, Spenden für den Wanderführer sind willkommen
Anmeldung: bis 25. Juli unter alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641/ 95 45 45


02. August 2022 Fahrradexkursion zu den Streuobstwiesen rund um Köndringen

Die abwechslungsreiche Fahrradexkursion mit Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann und Thomas Weich, Biotopverbund Botschafter des Landschaftserhaltungsverbandes Landkreis Emmendingen e.V. soll vielfältige Aspekte der Streuobstnutzung zeigen.  

Organisatorisches:

Dauer: 16.00 – ca. 20.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof in Teningen-Köndringen. Der Abschluss findet bei der Jung Fruchtsäfte GbR in der Goethestraße 18, 79331 Teningen-Köndringen statt.
Verpflegung: eigenes Vesper für unterwegs.
Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung und ein eigenes Fahrrad
Kosten: für den vegetarischen Imbiss, sowie Säfte und Destillate aus der Produktion der Jung Fruchtsäfte GbR entstehen Kosten von 15 Euro pro Person, die vor dem Start eingesammelt werden.
Anmeldung: bis 27. Juli unter alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641/ 95 45 45

Streuobstwiese

04. August: Die Bedeutung der kleinen Wasserkraftanlagen – am Beispiel der Stadt Emmendingen

Alexander Schoch lädt im Rahmen seiner Sommertour zu einer Exkursion zum Thema Wasserkraft in Emmendingen ein. Der Bundestag hat zuletzt beschlossen, dass die Förderung der Kleinen Wasserkraft auch zukünftig bestehen bleibt. Vorausgegangen war eine wochenlange Debatte darüber, welche Rolle die Kleine Wasserkraft für die Energiewende spielen kann und ob die ökologischen Eingriffe in die Gewässerstruktur dabei nicht zu groß sind. Vor diesem Hintergrund bietet der Landtagsabgeordnete diese Informationsveranstaltung an.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich zur Exkursion am Wasserrad in der Emmendinger Romaneistraße, erhalten dort eine Einführung und Besichtigung mit Oskar Kreuz, laufen dann zum Wasserschneckenkraftwerk und nach der dortigen Besichtigung zum Ramie-Wasserkraftwerk, wo Erhard Schulz als Mitbetreiber die Anlage vorstellt.

Organisatorisches:

Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr
Treffpunkt: Am Wasserrad Ecke Markgrafen- und Romaneistraße
Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung und gutes Schuhwerk
Verpflegung: eigenes Vesper
Kosten: Keine
Anmeldung: alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641/ 95 45 45

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierte Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Emmendingen.


05. August: Wandern rund um die Elzquelle

Siegfried Wernet, Naturführer Rohrhardsberg, wird die Gruppe um 10.00 Uhr am Parkplatz an der Mühlebrücke in der Haarnadelkurve zwischen Oberprechtal und Schonach auf ca. 860 m Höhe in Empfang nehmen. Von dort geht es auf einer Strecke von knapp neun Kilometern durch das großartige Naturschutzgebiet Rohrhardsberg. Wernet wird unterwegs allerlei Wissenswertes aus der Vergangenheit sowie einige Besonderheiten erläutern. Die Strecke hat nur wenige Anstiege und ist als leicht einzustufen. Besonders bei schönem Wetter zeigt sich das Gebiet der Quellbäche und Hochmoore von seiner besten Seite.

Organisatorisches:

Dauer: 10:00-16:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz an der Mühlebrücke in der Haarnadelkurve zwischen Oberprechtal und Schonach
Anfahrt: nur per PKW möglich. Bei Interesse können Mitfahrgelegenheiten vermittelt werden
Verpflegung: eigenes Vesper und/oder Einkehr im Hofcafé näbe duss (keine Reservierung möglich)
Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung und Wanderschuhe
Kosten entstehen keine. Der Wanderführer freut sich sicherlich über eine Gabe in den Hut.
Anmeldung: bis 30. Juli unter alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641/ 95 45 45

Blick auf die Elzquelle

10. August: Besuch des Schwimmbades ‘s Bad in Kollnau

Auf einer Führung durch das Schwimmbad erhalten die Teilnehmer*innen Informationen zur Überwachung und Umwälzung des Wassers und es werden Fragen rund um die Technik und die Herausforderungen des Unterhalts eines Schwimmbads beantwortet. Stefan Müller, Teamleiter im Schwimmbad, führt die Tour.

Organisatorisches:

Dauer: 10:00-12:00 Uhr
Treffpunkt: am Eingang zum Schwimmbad. Dort werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Empfang genommen. Kosten: entstehen keine.
Anmeldung: bis zum 03. August unter alexander.schoch@gruene.landtag-bw.de oder per Telefon 07641/ 95 45 45

Schwimmbad Symbolbild von Erika Varga