Biologische Vielfalt und Artenschutz zwischen Riegel und Köndringen – Mit dem Fahrrad auf Exkursion

Karte nicht verfügbar

Datum
11.08.2020

Zeit
10:30 - 14:00

Kategorien


Biologische Vielfalt und Artenschutz zwischen Riegel und Köndringen –
Mit dem Fahrrad auf Landschaftspflegeexkursion

Am Dienstag, den 11. August lädt der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch gemeinsam mit Hans Page, dem Geschäftsführer des Landschaftserhaltungsverbands Landkreis Emmendingen e.V. eine Fahrradexkursion zu einigen interessanten Zielen zum Thema Biologische Vielfalt und Artenschutz zwischen Riegel und Köndringen ein.

Der Abschluss findet auf dem Ramstalhof (Köndringen) statt. Dort werden wir bei einem kleinen Umtrunk und Imbiss mit dem Betriebsleiter und Kreisvorsitzenden des BLHV Stefan Engler ins Gespräch kommen.

Im Landkreis Emmendingen ist der Flächenanteil im Vertragsnaturschutz in den letzten 25 Jahren von ca. 200 Hektar auf derzeit rund 1600 Hektar angestiegen.

Organisatorisches:
Treffpunkt und Zeit: Dienstag, 11. August um 10.30 Uhr am Bahnhof Riegel-Malterdingen. Ankunft bei Zuganfahrt aus Norden um 10:15 oder 10:26, aus Süden um 10:21. Dauer ca. 3 Std., Abschluss auf dem Ramstalhof in Köndringen.

Bitte bringen Sie sich etwas zu trinken mit. Wer mag kann ein Fernglas mitbringen. Bitte denken Sie an den notwendigen Abstand zu den Mitradlern und eine Maske! Für den Imbiss auf dem Ramstalhof entstehen Kosten von ca. 10 Euro pro Person.

Aus organisatorischen Gründen ist daher eine Anmeldung bis zum 09. August notwendig! Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

Bei Fragen steht Ihnen das Wahlkreisbüro von Alexander Schoch unter
Alexander.schoch.wk@gruene.landtag-bw.de bzw. 07641-954545 gerne zur Verfügung.

Die Route:

Unser erster Exkursionspunkt sind die Stöckfeldwiesen südlich des Bahnhofes zwischen Bahnlinie und Autobahn, bei denen der Gedanke der Biotopvernetzung im Mittelpunkt steht. Von da geht es weiter in Richtung Rückverlegung des Elzdammes. Dieses Gebiet werden wir kurz streifen und dann von Köndringen weiter in das Rebgelände zwischen Köndringen und Mundingen radeln. Dort steht die Böschungs- und Hohlwegspflege im Mittelpunkt.
Zum Abschluss machen wir Rast auf dem Ramstalhof der Familie Engler in Köndringen. Stefan Engler wird sich Zeit nehmen und uns seine Aktivitäten im Vertragsnaturschutz zu erläutern. Hier gibt es die Möglichkeit sich mit einem Vesper zu stärken. Die Exkursion endet auch hier.