100 Jahre Mandolinenverein Kollnau-Gutach

Das Jubiläumsjahr des Mandolinenvereins Kollnau-Gutach e.V. ging am Wochenende mit dem Abschlusskonzert zu Ende. 1922 war der Verein aus der Wandervogelbewegung hervorgegangen, die Mandoline kam mit Bauarbeitern aus Italien, die zum Bau der Elztalbahn nach Kollnau gekommen waren, ins Elztal. Bis heute ist der Verein sehr aktiv und begeistert mit interessanten Projekten und aktiver Jugendarbeit.Beim Konzert wurden die Zuhörer mitgenommen auf eine Reise durch die Klänge der Vereinsgeschichte seit 1922, kombiniert mit Werken der Sand Art Künstlerin Alexandra Konofalskaya. Außerdem traten Musikerinnen und Musiker auf, die ihre Wurzeln im Mandolinenverein haben: die No Plastic Band, die Frederic Street Band, Adams Banana und der Schlagzeuger Andi Bühler begeisterten das Publikum. Ein besonderer Höhepunkt des Jubiläumsjahres kam im Auftrag des Bundespräsidenten, in dessen Auftrag Landrat Hanno Hurth dem Mandolinenverein am Samstag die Pro Musica Medaille verlieh. Herzlichen Glückwunsch! Bis heute ist der Verein sehr aktiv und begeistert mit interessanten Projekten und aktiver Jugendarbeit.

Verwandte Artikel