Arbeitskreis Umwelt mit Chris Kühn

Klausur des Arbeitskreis Umwelt in Berlin

Die halbjährige Klausur des Arbeitskreis Umwelt, Klima und Energiewirtschaft der Fraktion GRÜNE fand dieses Mal vom 06.07. bis 08.07.2022 in Berlin statt. Nach der Ankunft am Abend besuchte MdL Schoch mit weiteren Mitgliedern des Arbeitskreises das Sommerfest der Deutschen Umwelthilfe. Am Donnerstag trafen die Abgeordneten Mitglieder der grünen Regierungsfraktion wie Staatssekretärin Franziska Brantner, Staatssekretär Chris Kühn und Staatssekretär Stefan Wenzel und der grünen Bundestagsfraktion wie Bernhard Herrmann und Kassem Taher Saleh. Es wurde sich zur u.a. zur Versorgungssicherheit,  Abfallwirtschaft, Naturschutz und Ausbau Erneuerbare Energien, Wärmewende, Bürgerenergie, Stadtentwicklung, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz ausgetauscht. Weiterhin sprachen die Abgeordneten mit Jan Wildefeld, dem Geschäftsführer des Vereins Nationale Naturlandschaften. Am Donnerstagabend nahmen die Abgeordneten an der legendären Stallwächterparty teil, die seit 2 Jahren wieder das erste Mal stattfand. Am zweiten Tag ging es mit zahlreichen Gesprächen weiter. Die Abgeordneten trafen Ingrid Nestle, Leiterin der AG Klimaschutz, Carlotta Rautenberg-Kolbe, Beauftragte für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft bei Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund, MdB Harald Ebner und Maarit Vuorimäki, Referentin für Energiepolitik bei der Fraktion GRÜNE im Bundestag. Im Anschluss besuchten die Abgeordneten das Bund-Länder-Treffen Naturschutz. „Alles in allem eine gelungene Klausur mit zahlreichen informativen und guten Gesprächen“,  betonte der Abgeordnete Schoch.

Verwandte Artikel