Ehrungen in Waldkirch: OB Götzmann mit Dietmar Kürbs, Martin Hünerfeld, Marta Schuler, Bernd Zettl, Gabriele Schindler und Alexander Schoch

Ehrungen beim Empfang der Stadt Waldkirch

Aufgrund von Corona mussten zwei Neujahrsempfänge der Stadt Waldkirch abgesagt werden. Bei diesen Gelegenheiten werden normalerweise Bürger und Bürgerinnen für besondere Verdienste für die Stadt geehrt. Dies holte Oberbürgermeister Roman Götzmann beim Ehrenempfang in würdigem Rahmen nach. 

Alexander Schoch: „Ich freue mich, dass die Ehrungen für Personen mit besonderen Verdiensten für das gesellschaftliche Leben in der Stadt nun endlich in würdigem Rahmen nachgeholt werden konnten und gratuliere den Geehrten von Herzen.“

Bernd Zettl erhielt die Stadtrechtsmedaille für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement bei der AWO und der PC-Initiative Elztal e.V.
Die Silberne Verdienstmedaille der Stadt erhielt Dietmar Kürbs, der sich seit Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Vereinen einsetzt und diese bei jeder Gelegenheit unterstützt.
Marta Schuler wurde für jahrzehntelanges, sehr hohes Engagement im sozialen Bereich die Goldene Verdienstmedaille der Stadt Waldkirch verliehen.
Die Staufermedaille des Landes erhielten Gabriele Schindler und Martin Hünerfeld für ihr herausragendes ehrenamtliches, gesellschaftliches und bürgerschaftliches Engagement.

Verwandte Artikel