Die neue badische Weinkönigin Jessica Himmelsbach (Mitte) mit den Weinprinzessinnen Lisa Huber (links) und Geraldine Lieb

Weinkönigin gewählt

Im Runden Saal des Konzerthauses in Freiburg fand am Freitag die Wahl der neuen badischen Weinhoheiten statt. Passend dazu hatte auch der Landtag in dieser Woche zur Zukunft des Weinbaus eine Debatte geführt.

Die ehemaligen Weinköniginnen wurden mit großem Applaus für ihr tolles Engagement im vergangenen Jahr verabschiedet und die neuen Weinhoheiten gekürt.

Die neue badische Weinkönigin Jessica Himmelsbach kommt aus Heitersheim im Markgräflerland und ist selbst Winzerin. Als Prinzessinnen wurden Lisa Huber aus dem Anbaugebiet Ortenau (Durbach) und Geraldine Lieb aus dem Anbaugebiet Tuniberg (Opfingen) gewählt.

Alexander Schoch gratuliert den neuen Weinhoheiten und wünscht viel Erfolg bei den kommenden Aufgaben.

Verwandte Artikel