Alexander Schoch besucht Biomarkt brokkolise in Waldkirch

Pressemitteilung Nr. 70/2021
Emmendingen, den 22.06.2021

Im Rahmen seiner Unternehmensbesuche in seinem Wahlkreis machte der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch auch Station beim im Mai eröffneten Biomarkt in Waldkirch. Die brokkolise wird vom Sozialwerk Breisgau mit den Werkstätten Am Bruckwald und der Dreisamwerke gGmbH als inklusiver Betrieb geführt, gefördert wurde das Projekt von der Heidehofstiftung, dem Kommunalverband für Jugend und Soziales und der Stiftung Wohnhilfe.

Alexander Schoch wurde von Angelique Müller, Werkstattleiterin am Bruckwald, empfangen und durch das neu eingerichtete Geschäft geführt. Die ersten Betriebswochen seien gut verlaufen, berichtete sie. Nun wolle man das Sortiment nach und nach noch stärker an der Nachfrage der Kundinnen und Kunden ausrichten und freue sich auf das bald folgende Angebot eines Mittagsmenüs.

Alexander Schoch zeigte sich beeindruckt von Einrichtung und Sortiment und ergänzte: „Ich freue mich besonders, dass nach den guten Erfahrungen im Café Mundwerk und in der Elzküche im Schwimmbad auch hier fünf inklusive Arbeitsplätze entstanden sind. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.“ Das große Sortiment biete auch die Möglichkeit, noch mehr Menschen mit regionalen Bioprodukten bekannt zu machen, was zu den Zielen der Biomusterregion zähle, zu der der Landkreis Emmendingen gehört. Die brokkolise ist aus Schochs Sicht eine Bereicherung für den Einkaufsstandort Waldkirch und der Region. Er dankte für die Einladung und wünscht dem Team der brokkolise viel Erfolg.

Verwandte Artikel