Neue Förderrichtlinie für Bürgerverkehre vereinfacht Antragsstellung

Pressemitteilung Nr. 60/2021
Emmendingen, den 20.05.2021


Alexander Schoch kommentiert die heutige Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehr zum Förderprogramm für ehrenamtlich organisierte Verkehrsangebote wie folgt
:

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, das Unterstützungsangebot des Landes für Bürgerbusvereine zu vereinfachen und zu erweitern. Da auch dieser Bereich zum Teil stark vom Pandemiegeschehen betroffen war und ist, begrüße ich die dafür vorgesehenen Sonderhilfen besonders.

 In Baden-Württemberg gibt es inzwischen mehr als 250 Gemeinschaftsverkehre. Im Landkreis Emmendingen fahren in Malterdingen und Endingen bereits Bürgerbusse und auch in Waldkirch sollen bald welche unterwegs sein. Ich hoffe, die neue Förderrichtlinie ermutigt noch weitere Gemeinden, sich hier anzuschließen.“

Die Pressemitteilung des Verkehrsministeriums ist hier zu finden.

Verwandte Artikel