Alexander Schoch freut sich, dass die Theodor-Frank-Werkreal- und Realschule in Teningen Ganztagsschule wird

Pressemitteilung Nr. 44/2021
Emmendingen, den 09.04.2021
Alexander Schoch freut sich, dass die Theodor-Frank-Werkreal- und Realschule in Teningen Ganztagsschule wird

Im Schuljahr 2021/2022 gehen weitere 13 Schulen mit dem schulgesetzlich verankerten Ganztagskonzept an den Start, hierzu gehört auch die Theodor-Frank-Schule-Werkreal- und Realschule in Teningen, so Alexander Schoch.
Insgesamt hat das Kultusministerium damit zum kommenden Schuljahr alle 19 eingereichten und genehmigungsfähigen Anträge zur Einrichtung einer Ganztagsschule bewilligt – vier Anträge mehr als im Vorjahr.
„Die Pandemie hat uns einmal mehr vor Augen geführt, dass Schule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort der Begegnung ist. Das gilt insbesondere für Ganztagsschulen. Denn hier verbringen die Schülerinnen und Schüler sehr viel Zeit.“, so Alexander Schoch. „Die Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern profitieren zudem von den vielen Vorteilen, die Ganztagsschulen mit sich bringen, wie z.B. mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Umso wichtiger ist es dies zu fördern, denn Eltern wünschen sich Flexibilität und eine qualitativ hochwertige Betreuung.“, so der arbeitsmarktpolitische Sprecher der grünen Landtagsfraktion. Darum ist es wichtig beiden Ansprüchen gerecht zu werden. „Wir setzen auf ein konstruktives Nebeneinander von Ganztags- und kommunalen Betreuungsangeboten. Wichtig sei jedoch, so der Landtagsabgeordnete, dass die finanzielle Förderung zusätzlich durch inhaltliche Unterstützungsangebote des Landes und Vorgaben für die Qualität der Ganztagsangebote flankiert werde. Bereits zum Schuljahr 2019 / 2020 wurde der ‚Qualitätsrahmen Ganztagsschule BW‘ verbindlich eingeführt. Dieser bietet den Schulen klare Qualitätsstandards zur Orientierung und um die Arbeit der am Ganztag beteiligten Personen zu stärken und zu unterstützen.

Verwandte Artikel