Ehrenamt ist sozialer Kitt unserer Gesellschaft – Alexander Schoch zum internationalen Tag des Ehrenamts

Pressemitteilung Nr. 134/2020
Emmendingen, den 03.12.2020

Seit 1986 wird auf Beschluss der Vereinten Nationen (UN) am 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes begangen. In diesem Jahr wurde besonders deutlich, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement für unsere Gesellschaft ist. Der Schutz vulnerabler Gruppen braucht soziale Unterstützung, so wurde beispielsweise für zahlreiche Menschen von Freunden, Nachbarn oder Fremden beim Einkaufshilfe organisiert.
Und auch in etablierten Bereichen des ehrenamtlichen Engagements musste für vieles der Corona-Pandemie wegen neue Wege gefunden werden. Wie in allen gesellschaftlichen Bereichen muss auch hier zurzeit vor allem der gesundheitliche Schutz für sich und andere mit den gewohnten Aktivitäten und Kontakten in Einklang gebracht werden. Dafür müssen wir alle zusammenwirken.
Baden-Württemberg ist ein Land des Ehrenamts: hier engagieren sich 49% der Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich, 9% mehr als im Bundesschnitt. Und wir alle profitieren davon. Sport- oder Musikvereine, freiwillige Feuerwehren, Kirchen, Parteien, Gemeinderäte, Natur- und Umweltschutzgruppen, soziale Einrichtungen werden durch ehrenamtlich tätige Menschen getragen.
Sie übernehmen Verantwortung, helfen in unzähligen Bereichen und machen damit erst möglich, was viele von uns für selbstverständlich halten. „Das Ehrenamt hat eine große Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.“, betont Alexander Schoch. „Darum ist es wichtig und konsequent, dass auf der Grundlage der Arbeit des Normenkontrollrats der Landesregierung die Arbeit der Ehrenamtlichen durch 13 Projekte von bürokratischen Hürden befreit werden soll.“, so der Abgeordnete weiter.
Alexander Schoch dankt allen Ehrenamtlichen, die sich für andere Menschen einsetzen. Der Dank geht auch an die Betriebe, die z.B. Mitlieder der Rettungs- und Hilfsorganisationen für ihre Einsätze freistellen, damit leisten sie einen wichtigen Beitrag dafür, dass ehrenamtliches Engagement möglich wird.

Verwandte Artikel