Kretschmann auf Sommertour

Der Ministerpräsident besuchte gemeinsam mit Alexander Schoch MdL die Eltroplan Group in Endingen

Zum Abschluss seiner Sommertour ZU(sammen)KUNFT kam der Ministerpräsident Winfried Kretschmann auch in den Landkreis Emmendingen. Er informierte sich in Endingen bei Eltroplan über das Innovationspotential des Mittelstands in Baden-Württemberg. Der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch begleitete Kretschmann bei diesem Unternehmensbesuch.

Die Eltroplan Group bietet Lösungen unter anderem in den Bereichen der Automobilelektronik, Luftfahrt und Verteidigungstechnik und Industrieelektronik an. Damit gehörte das Unternehmen 2020 bereits zum zweiten Mal zu den TOP 100 der innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Auch bei „Spitze auf dem Land“ wurde Eltroplan bereits ausgezeichnet. Michael Pawellek führte die Gäste persönlich durch den Betrieb und erklärte gemeinsam mit den Mitarbeitern das gesamte Leistungsspektrum des Unternehmens. Der geplante Solarpark, der über den Mitarbeiterparkplätzen errichtet werden und den Strombedarf des Hauses decken soll, freuten sich die grünen Politiker besonders.

Alexander Schoch zeigte sich beeindruckt von dem Endinger Unternehmen: „Innovative Mittelständler wie Eltroplan sind das Rückrat unserer Wirtschaft. Ich freue mich, dass wir ein solches Unternehmen im Landkreis haben und bin gespannt auf die weitere Entwicklung.“

Verwandte Artikel