Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten 2020 – Winden erhält Förderzusage für Rückbaumaßnahme in der Elz


Pressemitteilung Nr. 15/2020
Emmendingen, den 19.03.2020
Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten 2020
Alexander Schoch: Winden erhält Förderzusage für Rückbaumaßnahme in der Elz
Im Jahr 2020 werden landesweit wieder eine Vielzahl von Maßnahmen aus den Förderprogrammen Wasserwirtschaft und Altlasten unterstützt. Auch der Landkreis Emmendingen profitiert wieder davon. Im Bereich Wasserbau und Ökologie wird auf der Gemarkung der Gemeinde Winden der Rückbau von drei Querbauwerken in der Elz mit voraussichtlich 127.500 Euro unterstützt. „Diese wichtigen Investitionen in den Umweltschutz dienen vor allem der nachhaltigen Verbesserung der Versorgungsstrukturen, dem Hochwasserschutz und der Qualität unserer Gewässer und des Bodens und können von den Kommunen nicht alleine gestemmt werden.“, sagte der Abgeordnete. Das Land unterstütze mit dem Förderprogramm Wasserwirtschaft die Kommunen bei der Erfüllung dieser wichtigen Aufgaben. Erfreulicher Weise konnten die Mittel erhöht werden und es stehen dieses Jahr insgesamt fast 190 Millionen Euro zur Verfügung. Hierdurch werden — abhängig vom jeweiligen Fördersatz — Gesamtinvestitionen von weit über 300 Mio.- Euro ausgelöst. Beim Förderprogramm „Wasserwirtschaft und Altlasten“ handelt es sich um von den Kommunen beabsichtigte, jedoch noch nicht bewilligte Vorhaben. Die endgültige Förderung der einzelnen Maßnahmen erfolgt durch separate Bewilligungsbescheide.  

Verwandte Artikel