Alexander Schoch gratuliert den Schweizer Grünen

Bei den Parlamentswahlen in der Schweiz haben die Grünen stark zugelegt und gewinnen damit insgesamt 26 Sitze im Nationalrat dazu.

Der Klimawandel und seine Folgen wurden auch in der Schweiz zum Thema des Jahres 2019. Folgerichtig hat sich nun auch die politische Landschaft verschoben: während die SVP zwölf Sitze verloren hat, konnten Grüne und Grüne Liberale die größten Gewinne verzeichnen.

Alexander Schoch: „Das zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Schweiz die Bekämpfung des Klimawandels als zentrales Thema unserer Zeit einschätzen und die Grünen hier zu Recht für kompetent halten.“ Besonders freut sich der Landtagsabgeordnete über das gute Abschneiden von Maya Graf aus dem Baselbiet, die neben ihrem Sitz im Nationalrat nun noch gute Chancen hat, auch noch in den Ständerat einzuziehen.

Damit sorgt sie, ebenso wie zahlreiche andere Kandidatinnen den Frauenanteil in den Kammern des Schweizer Parlaments endlich zu erhöhen. In mindestens sieben Kantonen

Verwandte Artikel