Energiehaus Emmendingen

Umweltminister Untersteller informiert sich über „Energiehaus-Emmendingen“

Umweltminister Franz Untersteller war gestern in Emmendingen und hat sich über die Kampagne „Energiehaus-Emmendingen“ informiert. Mithilfe von EU- und Landesfördermitteln unterstützt die Stadt die energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden. Ein Netzwerk aus Energieberatung, Handwerk und anderem begleitet die Häuslebesitzer auf dem Weg zur Sanierung. Ziel ist es, bis 2050 zur energieneutralen Kommune zu werden. Ein Beispiel, das Schule machen sollte!
Weitere Infos dazu auf der Website des Umweltministeriums:
https://um.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/umwelt-und-energieminister-franz-untersteller-informiert-sich-in-emmendingen-ueber-kampagne-fuer-hoehe/

Verwandte Artikel