Hofgespräch zu Biomusterregion

Am 31. Juli – Hofgespräch auf dem Hofgut Wöpplinsberg

Zusammen mit Martina Braun MdL, Sprecherin für Ländlichen Raum, lädt Alexander Schoch MdL zum 9. Hofgespräch ein.
Für die Veranstaltung konnten namhafte Referenten und Gesprächspartner gewonnen werden.
Das Hofgespräch richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und widmet sich schwerpunktmäßig der gemeinsamen Biomusterregion von Landkreis Emmendingen, Stadt Freiburg und dem Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Der Zuschlag wurde im Februar erteilt und momentan erfolgen die Vorbereitungen zur Umsetzung. Alle Fragen können zum jetzigen Zeitpunkt sicherlich noch nicht beantwortet werden, daher wollen wir mit den Akteuren dieses interessanten Projektes ins Gespräch kommen.
Mögliche Themen könnten sein:

  • Wie hat die Bewerbung der Region zur Biomusterregion ausgesehen?
  • Welche Erwartungen stellen sich an eine Biomusterregion?
  • Welche Anstrengungen sind dabei notwendig und welche Veränderungen können sich daraus für die Landwirtschaft in der Region ergeben?
  • Welche Chancen können sich hinsichtlich Biodiversität und Klimaschutz ergeben?

Zusammenfassende Informationen:
Datum/Zeit: Mittwoch, 31. Juli 2019
Beginn: 18.30 Uhr
Ort: Hofgut Wöpplinsberg, Am Wöpplinsberg 2, 79312 Emmendingen

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Rückmeldung bis zum 21. Juli. Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen können Sie sich gerne an uns wenden. (07641 -954545, alexander.schoch.wk@gruene.landtag-bw.de)

Hofgespräch zur Biomusterregion auf dem Hofgut Wöpplinsberg
Mittwoch, 31. Juli 2019 18.30 Uhr – ca. 21.00  Uhr

Begrüßung

  • Alexander Schoch und Martina Braun

Grußworte

  • Stefan Schlatterer, OB Emmendingen
  • Michael Krumm Abteilungspräsident Landwirtschaft, RP Freiburg

Einschätzungen, Erwartungen und Befürchtungen

  • Marijke Böhmer LWA EM
  • Thomas Dresel, Umweltschutzamt Freiburg
  • August Daiber Leiter LWA Breisgau-Hochschwarzwald
    Vertreter der ausführenden Behörden zum Bewerbungsverfahren
  • Werner Räpple, Präsident des BLHV
    Biomusterregion – Chancen für die Landwirtschaft?
  • Christian Eichert, Geschäftsführer Bioland-Baden-Württemberg
    Biomusterregion aus der Sicht der Biolandverbände

Gesprächs- und Fragerunde mit Bürgerinnen und Bürgern

  • Moderation Martina Braun und Alexander Schoch

Schlusswort

  • Alexander Schoch

Ende der Veranstaltung gegen 21.00 Uhr

Verwandte Artikel