Alexander Schoch besucht Herbstfest der Eduard Spranger Schule in Emmendingen Wasser

Die Eduard-Sprenger-Schule in Emmendingen, SBBZ mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, hat gemeinsam mit dem Schulkindergarten Wasserfloh und dem Kindergarten Sterntäler zum Herbstfest eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler hatten ein kurzweiliges Programm vorbereitet und unterhielten die Besucher mit Theater und Musik. Bei strahlendem Herbstwetter konnten die Gäste an Spielen teilnehmen, ihr Geschick an einer Kletterwand testen oder ihr Glück bei einer Tombola versuchen. Alexander Schoch besuchte das Fest und zeigte sich beeindruckt davon, was die Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt hatten. 

Der Abgeordnete informierte sich auch über Aktuelles im Schulalltag und zeigte sich erfreut über die Zusammenarbeit der Schule mit dem neu gegründeten Bio-Service in Eichstetten. Schülerinnen und Schüler der Eduard-Sprenger-Schule können in Eichstetten Praktika machen und auch für einen Arbeitsplatz nach dem Schulabschluss kommt dies in Frage. „Die gelungene Verbindung von Inklusion und Bio-Anbau ist für mich als Abgeordneter der Grünen natürlich von besonderem Interesse.“, so Schoch, der die weitere Entwicklung dieser Kooperation weiter verfolgen möchte. 

Weitere Informationen: 
Inklusion und Bio-Anbau Hand in Hand (Badische Zeitung vom 08.10.2018)

Verwandte Artikel