Alexander Schoch besucht mit dem Wirtschaftsausschuss AMB in Stuttgart

Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau besuchte die internationale Ausstellung für Metallverarbeitung um sich über die Branche und die Betriebe aus dem Land zu informieren.

Alle zwei Jahre stellt die Metallbearbeitungsbranche in Stuttgart neue Entwicklungen und Technologien auf über 120.000qm. Die Angebote verteilen sich auf die Schwerpunkte „Spanende Werkzeugmaschinen“ (Roboter, Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik), „Abtragende Werkzeugmaschinen“ (Industrial Software und Engineering), „Präzisionswerkzeuge“ (Bauteile, Baugruppen und Zubehör) sowie „Messtechnik und Qualitätssicherung“ (Dienstleistungen, Organisationen und Verlage). 

Die Ausschussmitglieder besuchten insbesondere bei den Betrieben aus Baden-Württemberg. Alexander Schoch erkundigte sich als Arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Fraktion Grüne zu den Themen Fachkräftegewinnung und Ausbildung.

Verwandte Artikel