grüne Fraktion Baden-Württemberg

Rassistische Attacken der AfD auf Landtagspräsidentin Muhterem Aras!

Die rassistischen Beleidigungen gegen Muhterem Aras haben einen traurigen Höhepunkt erreicht. In einer Pressemitteilung hetzt die AfD gegen die Gedenkstättenreise unserer türkischstämmigen Landtagspräsidentin: „Im Grunde erleben wir hier nur wieder eine Migrantin aus einer anderen Kultur und Geschichte, die auf dem Ticket eines angeblich ewigen deutschen Rassismus in eine privilegierte Stellung reiten will“, wie der Mannheimer Morgen berichtet.

Der Parlamentarischen Geschäftsführer der Grünen-Fraktion Uli Sckerl: „Der Vorwurf, als Migrantin aus der Bewältigung der NS-Gräueltaten persönlich Kapital schlagen zu wollen, ist abscheulich und verschlägt mir die Sprache“, sagt Sckerl. „In Rassisten-Manier beleidigt der Abgeordnete Sänze nicht nur die Herkunft der Landtagspräsidentin, er zieht auch ihre Familie öffentlich in den Dreck. Leute wie er haben in einem demokratischen Parlament nix verloren. Seine Ausfälle müssen Konsequenzen haben – ebenso wie im Fall Räpple“ – wo Grüne, CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg, SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg und FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg dessen Rauswurf aus der AfD-Fraktion fordern!

Die Gedenkreise hatte Muhterem Aras auch nach Emmendingen ins Jüdische Museum geführt. Alexander Schoch verurteilt das Verhalten der AfD: „Die abscheuliche Pressemitteilung zeigt einmal mehr, wes Geistes Kind die AfD ist. Und sie verdeutlicht einmal mehr, wie wichtig es ist, die Erinnerung an die NS-Zeit wach zu halten.“, so der Abgeordnete.

Zum Artikel im Mannheimer Morgen

 

Verwandte Artikel