Oberbürgermeister Roman Götzmann und Alexander Schoch (re.) im Rathaus Waldkirch.

Alexander Schoch besucht Oberbürgermeister Roman Götzmann

Im Rahmen seiner Gemeindetour besuchte der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch den Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Waldkirch Roman Götzmann, zum Austausch über aktuelle Themen in der Gemeinde. In diesem Jahr ist die Stadt Waldkirch Gastgebe-rin der baden-württembergischen Heimattage, über deren bisherigen Verlauf sich die beiden Politiker sehr zufrieden zeigten. Die Programmpunkte seien vielfältig und gut besucht, die große Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine und Insti-tutionen beispielhaft, so dass sich Götzmann und Schoch auf die kommenden Veran-staltungen freuen.
Die Politiker sprachen neben den Themen Stadtsanierung, Stadtbus, Windenergie und Landesförderung von Projekten, über den insbesondere für Familien knappen Wohn-raum in Waldkirch an. Wie überall im Breisgau ist auch in Waldkirch die Nachfrage nach Immobilien größer als das vorhandene Angebot. Gleichzeitig sind die Möglichkeiten für die Erschließung neuer Baugebiete aufgrund der Lage der Stadt begrenzt. „Um dem Be-darf zumindest entgegen zu kommen, müssen wir auch vorhandenen, bereits bebauten Raum ausnutzen.“, so Götzmann. Neben Neubauten müsse auch die Sanierung unge-nutzter Gebäude und, wo möglich, Nachverdichtung in Angriff genommen werden, be-richtete er weiter. Schoch betonte, dass besonders Wohnungen für Familien mit drei und mehr Kindern fehlten und wünscht sich, dass das bei neuen Planungen, ebenso wie die notwenige Anzahl an Kinderbetreuungsplätzen, berücksichtigt werde.
Die Entwicklung des Verkaufs des Bruder-Klaus-Krankenhauses wurde ebenfalls ange-sprochen, hier kritisierten Schoch und Götzmann die unklare Situation, die vor allem für die Mitarbeiter schwierig sei und inzwischen zu einer unzureichenden Personalversor-gung geführt habe. Einer Gesundheitskonferenz bzw. einem Gesundheitsdialog stehen beide offen gegenüber und hoffen, die bestmögliche Gesundheitsversorgung der Bürger im Elztal erreichen zu können. Alexander Schoch bedankte sich für die Einladung freut sich auf die weitere, gute Zusammenarbeit mit Oberbürgermeister Roman Götzmann.

Verwandte Artikel