Bärbl Mielich bei den Heimattagen in Waldkirch

Heimat und Familie – Gemeinwesen – Integration

Alexander Schoch, Landesvorsitzender des Deutscher Familienverbandes und Grüner Landtagsabgeordneter aus Emmendingen, begrüßte für das Podium, Bärbl Mielich (Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration BW), Dr. Ulrike Kleinknecht-Strähle, Sozialdezernentin des Landkreises Emmendingen, Anke Dallmann vom Deutschen Familienverband und Sultan Atay Gemeinderätin aus Waldkirch. Dr. Michael Wehner von der Landeszentrale für politische Bildung BW hat die Moderation übernommen.

Im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg in Waldkirch fand erneut im Elztalmuseum ein Sofagespräch zum Thema „Heimat und Familie – Gemeinwesen – Integration“ statt

Dort bot sich Zeit für Gespräche und zum Nachdenken über Heimat und Familie. Das Thema: „Generationen stark im Quartier“ – die Familie als Ort der Integration und als Keimzelle gesellschaftlicher Wertebildung. Wie sieht das Familienbild im 21. Jahrhundert aus? Und welche Bedeutung hat der Internationale Tag der Familie?

 

   

Verwandte Artikel