5. Ökokonto-Tag Baden-Württemberg

Alexander Schoch möchte auf den 5. Ökokonto-Tag Baden-Württemberg aufmerksam machen. Ein Ökokonto dient der Flexibilisierung des Vollzugs der Naturschutz- bzw. baurechtlichen Eingriffsregelung. Heutige Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen werden dokumentiert und können in einen Flächenpool eingetragen werden. Die Flächen stehen bei späteren Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen von Kompensationsmaßnahmen zur Verfügung.

Die mittlerweile sechs Jahre alte baden-württembergische Ökokonto-Verordnung wird derzeit evaluiert. Wichtige Aspekte der Evaluation sowie den aktuellen Fortschritt werden beim 5. Ökokonto-Tag der Flächenagentur Baden-Württemberg etwas genauer angeschaut.

Die  Eröffnung übernimmt Herr Staatssekretär Dr. Andre Baumann.

Beispiele außerhalb von Baden-Württemberg, die Kompensation von Eingriffen in Natur und Landschaft im regionalen Kontext, z.B. in Form von Kompensationspools, sollen einen weiteren Schwerpunkt der Tagung darstellen. Dabei werden, wie auch in den vergangen Jahren, Praxisbeispiele von Ökokonto-Maßnahmen vorgestellt und Hinweise zur Durchführung von ÖkokontoMaßnahmen gegeben.

Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm.

Verwandte Artikel