Die Denkmalreisegruppe der Staatssekretärin auf der Hochburg

Kathrin Schütz auf Denkmalreise im Landkreis Emmendingen

Alexander Schoch (Mitte vorne) und Peter Weiß MdB (rechts) mit Sts Kathrin Schütz auf der Hochburg in Emmendingen

Die im Land erhaltenen Denkmale standen im Mittelpunkt einer Reise von Staatssekretärin Katrin Schütz vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Stuttgart. Vier Regierungsbezirke in vier Tagen galt es zu bereisen. Mit ihrer Reise machte die Staatssekretärin auf die Arbeit der Denkmalpflege im Land aufmerksam.

 

 

 

 

 

 

 

Am vierten Tag stand der Regierungsbezirk Freiburg auf dem Plan, unter den hier besuchten Denkmalen war auch die Hochburg in Emmendingen. Alexander Schoch, Landtagsabgeordneter im Landkreis Emmendingen, kam ebenfalls auf die Hochburg, um gemeinsam mit der Staatssekretärin die Ruine zu besichtigen.

Verwandte Artikel