Zukunft wird aus Mut gemacht!


Der Titel des neuen Parteiprogramms der GRÜNEN ist eine gute Botschaft für Alexander Schoch MdL.
 
Nach der Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin steht das Parteiprogramm der Grünen für die Bundestagswahl im September fest. „Grün ist für mich ein klares Bekenntnis für Demokratie und eine moderne und offene Gesellschaft.“, sagt der Landtagsabgeordnete. „Daher freut es mich, dass die Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen in Berlin mit dem Wahlprogramm „Zukunft wird aus Mut gemacht“ klare Botschaften beschlossen hat.
In vier Kapiteln behandelt das Programm die grünen Kernthemen: 
  1. Umwelt im Kopf
    Im Zentrum des Programma stehen Klima- und Naturschutz – die GRÜNEN Kernthemen, die wichtiger denn je sind.
  2. Welt im Blick
    Die außenpolitischen Forderungen der GRÜNEN: Ein starkes Europa, eine friedliche Welt und gerechte Globalisierung, Menschrecht auf Asyl und Bekämpfung der Fluchtursachen
  3. Freiheit im Herzen
    Die GRÜNEN wollen eine offene Gesellschaft, Vielfalt und Toleranz und die Ehe für alle.
  4. Gerechtigkeit im Sinn
    Bildungszugang für alle, gleiche Bezahlung für Frauen und Männer und soziale Gerechtigkeit sollen endlich verwirklicht werden.
Die Delegierten in Berlin haben nach konstruktiver Debatte einige Kernforderungen spezifiziert. So sollen beispielsweise nach 2030 nur noch abgasfreie Autos in Deutschland neu zugelassen und Kohlekraftwerke abgeschaltet werden. Die Ehe für alle wollen die GRÜNEN verbindlich machen und das Ehegattensplitting zugundesten einer Familienförderung abschaffen. Ein neues Einwanderungsgesetz soll des Fachkräften erleichtern, nach Deutschland zu kommen. Industrielle Massentierhaltung soll abgeschafft werden. Die deutlich zügigere Erledigung von Asylverfahren ist ein weiteres Ziel der GRÜNEN; Abschiebungen in unsichere Krisenregionen soll es mit ihnen, ebenso wie eine Obergrenze für Flüchtlinge, nicht geben.
 
Für Alexander Schoch ist besonders das klare Bekenntnis zur Europäischen Union wichtig: „Den Kampf gegen Klimawandel, Armut, Fluchtursachen und Terrorismus können wir nur als starke Einheit gewinnen. Auch unsere Ziele Steuergerechtigkeit, sozial-ökologisches Wirtschaften, mehr Demokratie, Rechtsstaatlichkeit kann ein Staat nicht alleine erreichen.“
Man müssen in Zeiten des zunehmenden Rechtspolulismus auf ein Wertefundament setzen, das auf gesellschaftlichen Zusammenhalt aufbaut, so der Abgeordnete. Demokratie, Mitbestimmung und Transparenz sind in seinen Augen die Voraussetzungen für ein freies und selbstbestimmtes Leben. „Jeder Mensch verdient die gleiche Chance auf gesellschaftliche Teilhabe und ein würdevolles, gesundes Leben.“, so Schoch, der sich für eine starke, demokratische EU und eine weltweit menschliche Migrations- und Entwicklungspolitik engagiert.
Um in der Politik die großen Herausforderungen bewältigen zu können brauchen müssen wir zukunftsgewandt und konstruktiv an neuen Ideen und nachhaltigen Lösungen arbeiten, die unseren Planeten schützen und auch unseren Kindern und nachfolgenden Generationen ein Leben in Freiheit und Gerechtigkeit ermöglichen. „Um das zu erreichen, engagiere ich mich bei den Grünen. Sei es bei Veranstaltungen im Wahlkreis, im Gemeinderat und Kreistag und im Landtag sowie in Gremien auf bundespolitischer Ebene.“ sagt der Abgeordnete, der hofft, dass die GRÜNEN nach der Bundestagswahl auch auf Bundesebene wieder gestalten können und wie in Baden-Württemberg zukunftsweisende Reformpolitik, die auf Fairness und Teilhabe setzt, machen können.
 

 

Verwandte Artikel