Alexander Schoch im Schwarzwaldzoo.

60 Jahre Schwarzwaldzoo in Waldkirch – Grußwort Alexande Schoch

Liebe Herr Volk, lieber Herr Hoch,

Lieber Freundkreis des Schwarzwaldzoos, liebe Zoo-Mitarbeiter, liebe Ehrenamtliche, liebe Ehrengäste und Gäste,

herzlichen Glückwunsch dem Schwarzwaldzoo zum 60ig jährigen Jubiläum, auch von der DOL Stadtratsfraktion, die ebenfalls Mitglied im Förderverein ist.

Schwarzwaldzoo ist Heimat – das klingt wild und gut!

Wir blicken zurück auf einen Schwarzwaldzoo mit einer abwechslungsreichen Geschichte und einer, die seit der Übernahme durch den Verein eine Erfolgsgeschichte ist.

Für mich ist der Schwarzwaldzoo ein Stück Heimat, in 60ig Jahren hat diese Einrichtung im Gemeinderat immer wieder zu kontroversen Diskussionen geführt. Und ich bin froh und stolz, dass ich ein Gründungsmitglied des Vereins bin und der Verein heute der erfolgreiche Trägerverein des Schwarzwaldzoos ist.

Der Zoo ist eine Einrichtung für die Menschen aus Waldkirch, dem Elztal, der Region und für die Touristen die zu uns ins Elztal und der Region kommen. Es ist eine wichtige und nicht mehr wegzudenkende Einrichtung für die Familien, die diesen schön gestalteten Erlebnisraum genießen können.

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, sich für den Erhalt, den Ausbau und die ökologisch wie ökonomisch sinnvolle Weiterentwicklung des Schwarzwaldzoos.

Vor 30 Jahren starb der Pionier des modernen Zoos Bernhard Grzimeks baute den Frankfurter Zoo auf und setzte sich  in seiner Zeit als Zoodirektor für eine möglichst artgerechte Haltung der Tiere ein, er entwickelte ausführliche Tierbeschilderungen, die Idee des Kinderzoos und baute Freiflug Vogelhallen und gitterlose Freigehege. Der Frankfurter Zoo wurde damit international zum Synonym für moderne Tierhaltung.

Ich sehe den Schwarzwaldzoo mit seinem großen Engagement für die hier lebenden Tiere und der Gestaltung der Anlage in der Tradition von Bernhard Grzimek. BUND Mitbegründer!

Die Träger des Schwarzwaldzoo zeigen in beeindruckender Weise, was das Ehrenamt leisten kann!

Durch die pädagogische Arbeit, die ein wichtiger Teil des Konzeptes des Schwarzwaldzoos darstellt, trägt auch der Schwarzwaldzoo mit seinem Freundeskreis und seinen vielfältigen Aktivitäten  und der Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, wie auch dem NABU zum Schutz der Arten bei.

Zum Abschluss möchte ich mit einem Zitat von Bernhard Grzimek schließen, dass zum einen den Förderverein und die Aktiven in ihrer pädagogischen Arbeit bestätigen soll aber auch Auftrag zugleich darstellt.

„Außerdem wird auch eine wissenschaftliche Arbeit nicht dadurch gelehrter, dass man »adult« statt ausgewachsen, »juvenil« statt jugendlich und ähnliches sagt. Seit meinem zwölften Lebensjahr ist es mein Ehrgeiz, alles in meiner Muttersprache ausdrücken zu können, und zwar auch in vernünftigen, verständlichen Sätzen, die jeder versteht.“

Also machen Sie weiter mit dem pädagogischen Konzept, das uns die Tiere näher bringt und zum Verständnis für unsere Natur und Umwelt beiträgt.

Wir wünschen dem Schwarzwaldzoo auch für die Zukunft alles Gute und weiterhin viele interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus nah und fern die diese tolle Familieneinrichtung besuchen. Wir danken nochmals dem Förderverein für ihr großes engagiertes Engagement und wünschen viele neue Sponsoren und Unterstützer.

 

Verwandte Artikel