Alexander Schoch mit Demonstrangen aus dem Landkreis Emmendingen in Stuttgart

Schüler, Eltern und Lehrer von Schulen in privater Trägerschaft demonstrieren in Stuttgart

PRESSEMITTEILUNG Nr. 17/2017
Emmendingen, den 10.03.2017

Schüler, Eltern und Lehrer von Schulen in privater Trägerschaft demonstrieren in Stuttgart

Die Verhandlungen um die Finanzierung der Privatschulen im Land sollen nächste Woche abgeschlossen werden. Auf den letzten Metern in ihrem Kampf gegen ihre Unterfinanzierung kamen Tausende nach Stuttgart, um ihren Forderungen noch einmal Nachdruck zu verleihen. Alexander Schoch begrüßt, dass es nun gelungen ist die Zuschüsse für alle Schulen in freier Trägerschaft auf 80 Prozent der Bruttokosten zu erhöhen. Damit unterstreicht das Land seine Wertschätzung gegenüber den Schulen in freier Trägerschaft als pädagogische Impulsgeber. Die Landesregierung wird dies in der Novellierung der Privatschulfinanzierung festschreiben. Die finanzielle Förderung der Schulen in freier Trägerschaft wird sich damit auf 65 Millionen pro Jahr erhöhen. Die Kultusministerin Susanne Eisenmann machte diese Zusage auf der Kundgebung der Schulen in freier Trägerschaft auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Nun hoffen alle Beteiligten, dass für die noch ausstehenden Detailfragen noch eine Regelung gefunden werden kann und die Verhandlungen wie geplant in der kommenden Woche ihren Abschluss finden.
Aus dem Landkreis Emmendingen waren Vertreter von Waldorfschule Emmendingen, der freien Schule Elztal und dem Maturanahaus e.V. nach Stuttgart gekommen. Alexander Schoch, der in all diesen Einrichtungen bereits Gespräche zur Finanzierung der Privatschulen geführt hatte, kam in der Mittagspause des Landtages um kurz mit den Demonstranten auf den Schlossplatz zu diskutieren und seine Solidarität mit dieser Aktion zum Ausdruck zu bringen. Er ist froh, dass eine Einigung bevorsteht: „Die Vielfalt der Bildungslandschaft liegt mir sehr am Herzen. Die Schulwahl soll für alle Familien frei und nicht nach Einkommen entschieden werden.“

Presseberichte zum Thema:

Freie Schulen zeigen Flagge (Badische Zeitung vom 10.03.2017)

 

Verwandte Artikel