Mit Pfarrer Ralf Häussler vom Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung und Anna Buck vom Deutschen Institut für ärztliche Mission (Difäm) in Tübingen

„Faire Woche“ – Aktionswoche des Dachverbands Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB

Im Rahmen einer bundesweiten Aktionswoche kamen Vertreter des DEAB in den Stuttgarter Landtag und luden zu einer „fairen Kaffeepause“ ein, an der der Abgeordnete Alexander Schoch teilnahm.

In dem Verband sind lokale entwicklungspolitische Arbeitskreise, Weltläden und andere Einrichtungen der wntwicklungsolitischen Bildungsarbeit zusammen geschlossen, die sich für weltweite Gerechtigkeit engagieren. Der DEAB Baden-Württemberg will über fairen Handel, nachhaltigen Konsum und Lebensstil, globales Lernen informieren.

Die Abgeordneten und Landtagsgäste wurden auf die wirtschaftliche Situation kleiner Kaddeeproduzenten aufmerksam gemacht und auf Unterstützungsmöglichkeiten hingewiesen. „Fair-Trade-Produkte sollen nicht nur die Ernährung der Familien der Produzenten sichern, sondern auch ihren Kindern eine Zukunft durch Bildung ermöglichen. Diese Ziele unterstütze ich gerne“, so Alexander Schoch.

Die Faire Woche in Stuttgart vom 16.-30. September bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich über Fairen Handel und seine Auswirklungen, zu informieren.

Weitere Informationen / Links:

Programmbroschüre zur Fairen Woche Stuttgart
Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB)

Verwandte Artikel