Alexander Schoch (re.) mit den Initiatoren der Endinger Energiewendetage: Klimamanagerin Eva Mutschler-Oomen und Achim Lott vom AK Energie Endingen.

Energiewendetage – Alexander Schoch in Endingen

Die Energiewendetage, die in Baden-Württemberg seit 10 Jahren am dritten Septemberwochenende stattfinden, sind inzwischen eine bewährte Veranstaltungsreihe. Die Energiewende gehört zu den wichtigsten Generationenprojekten unserer Zeit. Daher hat die grün-geführte Landesregierung hier konkrete Ziele: Bis 2050 soll der Energieverbrauch in Baden-Württemberg um 50% sinken. Um die CO²-Emmissonen um 90% senken zu können, sollen die verbleibenden 50% Energieverbraucht zu 80% aus erneuerbaren Energien bereitgestellt werden. Wie jeder Einzelne zum Gelingen dieses Großprojekts beitragen kann, darüber konnten sich die die Baden-Württemberger*innen auf verschiedenen Veranstaltungen im ganzen Land informieren. Unter dem Motto „Wenden Sie mit!“ beteiligten sich zahlreiche lokale Veranstalter mit Aktionen, Projekten, Messen und Tagen der offenen Tür.

So auch in Endingen.  Hier beteiligten sich der Arbeitskreis Energie gemeinsam mit dem Klimaschutzmanagement der Gemeinde an den Energiewendetagen. In und um die Kornhalle gab es ein buntes Angebot, das zum Informieren über erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz sowie Klimaschutz und die Reduzierung von Treibhausgasen einlud. Das nahm auch der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch wahr. Er dankte den Initiatoren und zahlreichen Akteuren für dieses tolle Engagement im Rahmen der Energiewendetage. „Veranstaltungen wie diese leisten einen wichtigen Beitrag um das Umdenken zu fördern“, so Schoch.

Schülerinnen Realschule2

Alexander Schoch mit den Schülerinnen Luise, Eda und Daniela von der Stefan Zweig Realschule Endingen, Preisträgerinnen des Deutschen Klimapreises

Die Schüler der Stefan-Zweig-Realschule Endingen stellten Ihr Projekt: „Du hast es in der Hand – Schütze unsere Zukunft“ vor, für das sie im Juni dieses Jahres in Berlin den Deutschen Klimapreis verliehen bekommen haben. Sie haben eine mehrsprachige Broschüre erstellt, die 55 Tipps zum Klimaschutz enthält.

Weitere Informationen/ Links:

Homepage Energiewendetage Baden-Württemberg
Energiewendetage Endingen
Stefan-Zweig-Realschule Endingen beim Klimaschutzpreis 2016

 

 

 

 

Verwandte Artikel