Alexander Schoch MdL war im Rahmen des ‚Europatages‘ zu Gast in der Albert-Schweitzer-Förderschule in Endingen

Alexander Schoch MdL war im Rahmen des ‚Europatages‘ zu Gast in der Albert-Schweitzer-Förderschule in Endingen

Der Landtagsabgeordnete wurde sehr herzlich von Schulleiterin Susanna Petras, Lehrerin Stefanie Peuser und den Schüler*innen der Achten und Neunten Jahrgangsstufe empfangen. Anlass des Besuchs war der Europatag, der in Gedenken an die Gründung der Europäischen Union jährlich Anfang Mai begangen wird. So kamen etwa Presse- und Warenverkehrsfreiheit oder Freizügigkeit innerhalb der EU zur Sprache sowie die europaweite Standards bei Ausbildung und Studium, gemeinsame Verantwortung zum Beispiel im Umgang mit Flüchtlingen und grenzüberschreitende Institutionen wie der Oberrheinrat. Die Unterrichtsstunde wurde abgerundet mit einer Präsentation, die die wichtigsten Institutionen der Europäischen Union und Schochs Arbeit als Landtagsabgeordneter aufzeigte.

Die Albert-Schweitzer-Förderschule in Endingen wird aktuell von 35 Schüler*innen besucht. Der Unterricht findet in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen statt.

Verwandte Artikel