Grün-Rot richtet „Kulturzug“ an allen Tagen ein – durchgängiger Stundentakt bis 2019

Der Zugverkehr zwischen Offenburg und Müllheim soll deutlich ausgeweitet werden. Dies teilte das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur heute (Mittwoch) in einem Schreiben an den Landtagsabgeordneten Alexander Schoch mit. Ab dem 1. Oktober 2016 soll in einem ersten Schritt der „Kulturzug“ zwischen Offenburg und Freiburg täglich fahren. Hierzu sind letzte Abstimmungen mit DB Regio notwendig. Dem Antwortschreiben vorausgegangen war ein Brief des Landtagsabgeordneten Alexander Schoch (Grüne) und des Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Grüne) an Verkehrsminister Winfried Hermann.

„Mit dem Schreiben an das Ministerium haben wir den regionalen Bahnverkehr erneut in Stuttgart zum Thema gemacht. Der gesamte Landkreis Emmendingen profitiert von der schnellen Einrichtung des Kulturzuges enorm. So hat die Region nun eine tägliche Abendverbindung von und nach Freiburg. Damit wird das Angebot entlang der gesamten Strecke noch besser nutzbar“, so der Emmendinger Landtagsabgeordnete Alexander Schoch (Grüne).

Zudem ist eine Angebotsausweitung der Regionalbahn angedacht mit dem Ziel, zeitnah montags und freitags einen Stundentakt zwischen Offenburg und Basel einzurichten. Hierzu laufen die fahrplan-technischen Untersuchungen.
Eine vollständige Umsetzung des Stundentakts an allen Wochentagen soll mit der Neuvergabe der Strecken 2019 erfolgen, so Verkehrsminister Hermann.

Verwandte Artikel