Alexander Schoch bei Metzgerei Dirr

Im Rahmen seiner Landkreistour besucht Alexander Schoch MdL die Metzgerei Dirr in Endingen

Besonders hat sich Schoch über die frischgebackene Fleischerin Risa Asada gefreut, die im Herbst 2015 als Landessiegerin der Handwerkerinnung geehrt wurde. Im Gespräch mit der Preisträgerin informierte sich der Abgeordnete über die weiteren beruflichen Perspektiven.

Das mittelständische Unternehmen beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter an zwei Standorten. Neben dem Verkauf über die Ladentheke beschickt Dirr einen Wochenmarkt, beliefert den Handel und bietet Catering an. „Wir verstehen uns als Handwerksbetrieb und legen sehr großen Wert auf Regionalität und haben hohe Qualitätsstandards. Gleichzeitig wird es immer schwieriger gute Auszubildende für diese anspruchsvolle Tätigkeit zu finden.“, so Metzgermeister Markus Dirr.

Alexander Schoch MdL war sehr angetan von den Produkten und ihrer schonenden Herstellung. Vor allem die Reifungsräume, in denen die unterschiedlichen luftgetrockneten Spezialitäten oft über Monate hängen, waren sehr beeindruckend.

Verwandte Artikel