Feierabendgespräch Freiamt

Feierabendgespräch mit dem Landtagsabgeordneten Alexander Schoch

In Freiamt im Freiland traf sich der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch um in ungezwungener Atmosphäre mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Alexander Schoch erläuterte die Politik der grüngeführten Landesregierung für den ländlichen Raum und führte aus, dass eine zukunftweisende Politik, die nachhaltige Konzepte erzeugt nur möglich ist mit den Bürgerinnen und Bürger, den Gemeinden, dem Landkreise und der Landespolitik.

„Auf dieses Miteinander“, so Alexander Schoch, „müssen wir unsere Politik für die ländlichen Regionen ausrichten. Wir haben auf die Herausforderungen des demographischen Wandels, der Infrastruktur, des Klimawandels und der Energiewende im Ländlichen Raum mit entsprechenden Förderprogrammen reagiert.“

Es gelte, das große Potenzial des Landes, das sich z.B.  festmachen lässt an mittelständischen Unternehmen, die mit ihren Produkten sogar Weltmarktführer sind, an einer innovativen Landwirtschaft und attraktivem Tourismus mit naturnahen Landschaften, weiter auszubauen.

Natürlich wurde auch über das Thema Asyl gesprochen und Alexander Schoch stellte die große Herausforderungen dar und lobte die Landkreisverwaltung und die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die es nicht möglich gewesen wäre die Flüchtlinge unter zubringen und zu betreuen.

Seit 5 Jahren regiert eine grün geführte Landesregierung in Baden-Württemberg und es seien viele Reformprojekte in Angriff genommen worden und umgesetzt, so Schoch. „Baden-Württemberg ist in guter Verfassung und wir haben viel angestoßen in Sachen Energie- und Ressourceneffizienz , viel erreicht für mehr gesunde Natur, für mehr Gerechtigkeit und Teilhabe, für starke Familien und eine offene Bürgergesellschaft.“

 

Feierabendgespräch Freiamt

 

 

Verwandte Artikel