von links: Sigune Williams und Matthias Seifert, Pächter, Alexander Bonde und Alexander Schoch

Neue Pächter auf der Staatsdomäne Hochburg wirtschaften nach Demeter-Richtlinien

 

Alexander Bonde, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz und Alexander Schoch, Landtagsabgeordneter, hießen die neuen Pächter der Staatsdomäne Hochburg Sigune Williams und Matthias Seifert herzlich willkommen und wünschten Ihnen viel Erfolg.

Seit Juli 2015 führen die beiden Pächter mit zwei Angestellten und einem Azubi den Hof gemäß den Demeter-Richtlinien.

Neben dem Ackerbau mit verschiedenen Getreidearten werden Grünland als weitläufige Weideflächen für Milchkühe und Weidegänse bewirtschaftet.

Ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit ist der Erhalt und die Pflege von Biotope und Streuobstwiesen rund um die Domäne.

Der Betrieb ist auch ein wichtiger Bestandteil im Kompetenzzentrum für Ökologischen Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW) und im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg.

Verwandte Artikel