Schoch besucht mit Bürgermeister Ruth die Werkrealschule Wyhl

DSCF2324Der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch informierte sich in Wyhl über aktuelle Themen der Gemeinde, wie die Ortskernsanierung und den Ausbau der Infrastruktur.
Gerade für finanzschwächere Kommunen im ländlichen Raum sind das Landessanierungsprogramm und auch der Ausgleichsstock von großer Bedeutung, da sie dazu beitragen, dass eine attraktive Entwicklung der Gemeinde möglich ist.
Bürgermeister Joachim Ruth und Landtagsabgeordneter Alexander Schoch besuchten im Anschluss an eine sehr konstruktive Diskussion zur Gemeindeentwicklung die Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl, die als Zweckverband zwischen der Gemeinde Wyhl am Kaiserstuhl und der Stadt Endingen im Jahr 2010 gegründet wurde.
Das Schulgebäude in Wyhl wurde in den Jahren 2005 bis 2007 mit einem Gesamtkostenvolumen von 5,6 Millionen EUR sowohl in Teilbereichen neu- und umgebaut als auch im Altbestand saniert. Der Rektor der Werkrealschule Frank Klauser führte Bürgermeister Ruth und Landtagsabgeordneter Schoch durch die Schule und erläuterte die verschiedenen Schwerpunktbereiche und die Individualisierungs- und Fördermaßnahmen. In der Diskussion mit der Schulleitung und dem Schulträger wurde die Frage aufgeworfen, wie mit dem Thema moderne Schulgebäude im Rahmen der regionalen Schulentwicklung umgegangen wird. Alexander Schoch sagte zu, dieses Thema in der Fraktion und auch im Regierungspräsidium anzusprechen.

Bild: Herr Ruth, Schoch und Klauser

Verwandte Artikel