Förgerprogramme EU

Die EU-Kommission hat diese Woche die Förderprogramme für Landwirtschaft und Ländlichen Raum von 2014 bis 2020 der baden-Württembergischen Landesregierung offiziell genehmigt – gemeinsam mit 23 weiteren Entwicklungsprogrammen von EU-Mitgliedsstaaten und -Regionen. Neben neuen Schwerpunkten gibt es mehr Geld als in der vorherigen Förderperiode – insgesamt rund 1,9 Milliarden Euro.
Die Brüsseler Genehmigung ist eine gute Nachricht für unsere heimische Land- und Forstwirtschaft, den Natur-, Umwelt- und Klimaschutz, für die Erhaltung unserer einzigartigen Kulturlandschaften sowie für die regionale Entwicklung in unserem Land. Damit schlagen wir ein neues Kapitel in der Förderung für Landwirtschaft und Ländlichen Raum auf.

Verwandte Artikel