Rheintalbahntour Stop in Kenzingen. Bildunterschrift: v.l.n.r. 1. Landesbeamte Hinrich Ohlenroth, Thomas Marwein MdL, Bürgermeister von Kenzingen Matthias Guderjan, Kerstin Andrea MdB, Matthias Gastel MdB, Alexander Schoch MdL, Bürgermeister von Herbolzheim Ernst Schilling

Bahnpolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Matthias Gastel informiert sich über die Reintalbahn

Am Freitag den 17. April trafen sich die „AG Südbaden“ (Grüne Bundes- und Landtagsabgeordnete aus dem Regierungsbezirk Freiburg), die Bürgermeister von Kenzingen und Herbolzheim und Vertretern der Bürgerinitiativen zwischen Kenzingen und Lahr zum Thema Rheintalbahn im Rathaus von Kenzingen. Anlass war der Besuch des bahnpolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Matthias Gastel MdB. Gastel informierte sich am Freitag bei Gesprächen angefangen mit der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und später entlang der Rheintalbahn in Müllheim, Kenzingen und Offenburg über den Ausbau der Rheintalbahn.

Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae und der Landtagsabgeordneter Alexander Schoch betonten bei der Begrüßungsrede in Kenzingen, dass Sie an der Seite der Autobahnparallele stehen.  „Nur so könnte ein menschen- und umweltgerechter Ausbau der Rheintalbahn gewährleistet werden“, so Schoch. Die vorhergegangenen Abstimmungen bei Regionalverbänden und Landkreisen haben sich überwiegend ebenso für die Autobahnparallele ausgesprochen. A5-parallele Güterumfahrung ist betrieblich und technisch die bessere Lösung und würde hinsichtlich Lärmschutz und Siedlungsbelastung erheblich günstiger sein. Ein Drittel der Bundesbürger leide jetzt schon unter Bahnlärm, so Gastel. Für den bahnpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion ist der autobahnparallele Ausbau eine sinnvolle Lösung.

„Es ist wichtig das die Rheintalbahn jetzt in einem parteiübergreifenden Schulterschluss vorangetrieben wird“, so Kerstin Andreae. Die Landesregierung und der Landtag mit seinem interfraktionellen Antrag hat bisher gute Arbeit geleistet und sich deutlich positioniert, nun ist die Bundesregierung am Zug.

Weitere Artikel zur Rheintalbahntour:

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/land-zahlt-fuer-laermschutz–103557819.html
http://www.badische-zeitung.de/kommentare-1/tagesspiegel-weniger-laerm-fuer-alle–103557856.html

TV Südbaden: Bericht
http://www.tv-suedbaden.de/laermschutz-wird-beim-ausbau-der-rheintalbahn-noch-wichtiger-96853/
Video
http://www.baden.fm/mediathek/video/so-will-die-politik-den-bahnlaerm-entlang-der-rheintalbahn-verringern/

Pressegespräch zur Rheintalbahntour

Pressegespräch zur Rheintalbahntour

Bahnpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Matthias Gastel MdB und Alexander Schoch

Bahnpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Matthias Gastel MdB und Alexander Schoch

Rheintalbahntour Stop in Kenzingen. Bildunterschrift: v.l.n.r. 1. Landesbeamte Hinrich Ohlenroth, Thomas Marwein MdL,  Bürgermeister von Kenzingen Matthias Guderjan, Kerstin Andrea MdB, Matthias Gastel MdB, Alexander Schoch MdL, Bürgermeister von Herbolzheim Ernst Schilling

Rheintalbahntour Stop in Kenzingen. Bildunterschrift: v.l.n.r. 1. Landesbeamte Hinrich Ohlenroth, Thomas Marwein MdL, Bürgermeister von Kenzingen Matthias Guderjan, Kerstin Andrea MdB, Matthias Gastel MdB, Alexander Schoch MdL, Bürgermeister von Herbolzheim Ernst Schilling

Verwandte Artikel