„Spitze auf dem Land“ – Alexander Schoch ruft zur Teilnahme auf

„Spitze auf dem Land“ – Alexander Schoch, MdL, ruft Unternehmen im Kreis Emmendingen auf, sich beim Land um Fördergelder Zukunftsinvestitionen zu bemühen. Die Bewerbungsphase läuft bis 30. September.

Der Abgeordnete Alexander Schoch  ruft kleine und mittlere Unternehmen auf, sich für das Förderprogramm „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ zu bewerben. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz will damit Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten stärken. Bis zu 400.000 Euro schüttet die Landesregierung pro Betrieb aus. Unterstützt werden Investitionen in Gebäude, Maschinen und Anlagen, sofern diese zur Entwicklung neuer oder verbesserter Produktionsverfahren, Prozesse, Dienstleistungen und Produkte dienen.

„Baden-Württemberg lebt von seinen vielen innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Fläche. Diese Stärke des ländlichen Raums wollen wir weiter ausbauen“, erklärt Schoch . Die Förderung von Unternehmen, die das Potential zur Technologieführerschaft in ihrem Bereich haben, sei die richtige Antwort auf die Herausforderungen des demografischen Wandels. „Wo spannende Arbeitgeber sitzen und sich entwickeln, bleiben die Menschen und ziehen Fachkräfte zu.“

„Das Programm ist ein Erfolg. In den ersten beiden Förderrunden seit Herbst 2013 wurden 20 Unternehmen im ganzen Land mit 7,2 Millionen Euro  zur Förderung ausgewählt. Ich appelliere an die Firmen im Kreis Emmendingen, diese Chance zu nutzen. Unsere innovative Region hat schon jetzt viel zu bieten – daraus kann noch mehr werden“, so Schoch.

Die Ausschreibung für das Programm „Spitze auf dem Land“ läuft noch bis 30. September.

Interessierte Unternehmen können Anträge über ihre Kommunen beim Land einreichen. Vertreter der Forschung, Förderbank, Wirtschaftsförderung und Verwaltung entscheiden über die Förderung. Die Abwicklung erfolgt über die L-Bank.

Weitere Informationen unter www.efre-bw.de unter Aktuelle Förderaufrufe.

Verwandte Artikel